Catull: Carmen 93 – Übersetzung

Lateinischer Text: Deutsche Übersetzung:
ad Gaium Iulium Caesarem (Gedicht 93) – carmen 93 – ad Gaium Iulium Caesarem
Nil nimium studeo, Caesar, tibi velle placere,
nec scire utrum sis albus an ater homo.
Ich bemühe mich nicht allzusehr, Caesar, dir gefallen zu wollen, und nicht wissen zu wollen, ob du ein weißer oder dunkler Mensch bist.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bemühe mich nicht allzu dir Cäsar gefallen zu wollen und zu wissen ob du ein weißer oder ein schwarzer Mensch bist.

  2. Wir durften (sollten) das vor über 45 Jahren schon „modern“ übersetzen:
    „Ich reiße mir kein Bein aus, Caesar, um dir zu gefallen, und in Erfahrung zu bringen, was für eine Sorte Mensch du bist.“
    Allzu wörtlich am Text zu kleben klingt oft sehr gestelzt, als erste „Rohübersetzung“ ist es aber dann doch zu empfehlen, der „Schliff“ kommt danach.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.