Catull: Carmen 107 – Übersetzung

Lateinischer Text: Deutsche Übersetzung:
ad Lesbiam (Gedicht 107) – carmen 107 – ad Lesbiam
Si quicquam cupido optantique optigit umquam
insperanti, hoc est gratum animo proprie.
Wenn irgendetwas dem begierigen und wünschenden Mann jemals wieder Erwarten zufällt, ist dieses wohltuend für das Herz im eigentlichen Sinn.
Quare hoc est gratum nobis quoque carius auro
quod te restituis, Lesbia, mi cupido.
Deshalb ist dieses auch für uns wohltuend, wertvoller als Gold, dass du dich mir Begierigen wiedergibst, Lesbia.
Restituis cupido atque insperanti, ipsa refers te
nobis. o lucem candidiore nota.
Du gibst dich uns selbst wieder. Oh Tag mit einem weißeren Zeichen.
Quis me uno vivit felicior aut magis hac est
optandus vita dicere quis poterit?
Wer lebt glücklicher als ich oder wer wird mir wünschenswertere Dinge in diesem Leben nennen können?

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.