Tacitus: Agricola – Kapitel 11 – Übersetzung

Lateinischer Text: Deutsche Übersetzung:
Agricola, Kapitel 11
Ceterum Britanniam qui mortales initio coluerint, indigenae an advecti, ut inter barbaros, parum compertum. Im übrigen ist es allzu wenig sicher, welche Menschen anfangs Britannien bewohnt haben, Eingeborene oder Herbeigeführte.
Habitus corporum varii atque ex eo argumenta. Die Gestalt der Körper ist verschieden und aus diesen ergeben sich die Gründe.
Namque rutilae Caledoniam habitantium comae, magni artus Germanicam originem adseverant; Silurum colorati vultus, torti plerumque crines et posita contra Hispania Hiberos veteres traiecisse easque sedes occupasse fidem faciunt; proximi Gallis et similes sunt, seu durante originis vi, seu procurrentibus in diversa terris positio caeli corporibus habitum dedit. Denn die roten Haare der Bewohner Caledonia und die großen Glieder bezeugen einen Germanischen Ursprung; Die dunkelfarbigen Gesichter der Silures, die meistens krausen Haare und das gegenüberliegende Spanien machen es wahrscheinlich, dass die alten Hiberes übersetzt haben und diese Wohnsitze eingenommen haben; die den Galliern am nächsten wohnen sind auch ähnlich, sei es weil die Kraft der Abstammung andauert, sei es dass das Klima den Körpern dieses Aussehen gab.
In universum tamen aestimanti Gallos vicinam insulam occupasse credibile est. Wenn man jedoch im allgemeinen bewertet, ist es glaubhaft, dass die Gallier die benachbarte Insel eingenommen haben.
Eorum sacra deprehendas ac superstitionum persuasiones; sermo haud multum diversus, in deposcendis periculis eadem audacia et, ubi advenere, in detrectandis eadem formido. Man könnte deren Kulte und abergläubischen Überzeugungen antreffen; die Sprache ist nicht sehr unterschiedlich, bei der Herausforderung von Gefahren herrscht dieselbe Kühnheit und, wenn sie gekommen sind, die gleiche Angst bei ihrer Vermeidung.
Plus tamen ferociae Britanni praeferunt, ut quos nondum longa pax emollierit. Mehr an Wildheit legen jedoch die Britannier an den Tag, da diese noch nicht ein langer Friede weich gemacht hat.
Nam Gallos quoque in bellis floruisse accepimus; mox segnitia cum otio intravit, amissa virtute pariter ac libertate. Denn wir haben vernommen, dass die Gallier auch in den Kriegen sich ausgezeichnet haben; bald trat zusammen mit der Muße die Trägheit ein, nachdem in gleicher Weise die Tapferkeit und die Freiheit verloren worden waren.
Quod Britannorum olim victis evenit: Ceteri manent quales Galli fuerunt. Das geschah denen von den Britanniern, die einst besiegt worden waren: Die übrigen bleiben so beschaffen, wie die Gallier gewesen sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.