Sallust: De Coniuratio Catilinae – Kapitel 8 – Übersetzung

Lateinischer Text: Deutsche Übersetzung:
Bellum Catilinae Kapitel 8
Sed profecto fortuna in omni re dominatur; Ea res cunctas ex lubidine magis quam ex vero celebrat obscuratque. Aber in der Tat werden alle Sachen vom Schicksal beherrscht; Dieses verdunkelt oder erhellt die Sachen mehre nach Laune, als nach dem wahren Wert.
Atheniensium res gestae, sicuti ego aestumo, satis amplae magnificaeque fuere, verum aliquanto minores tamen, quam fama feruntur. Die Taten der Ahener, wie ich meine, waren sehr groß und großartig, aber weit geringer, als sie gerühmt werden.
Sed quia provenere ibi scriptorum magna ingenia, per terrarum orbem Atheniensium facta pro maxumis celebrantur. Aber weil dort begabte Autoren hervorgingen, werden die Taten dieser auf der ganzen Erden als die größten gefeiert.
Ita eorum, qui fecere, virtus tanta habetur, quantum eam verbis potuere extollere praeclara ingenia. So sind diese, die die Taten vollbracht haben, von so großer Tüchtigkeit, wie dir hochberühmten Geister sie mit Worten hervorheben können.
At populo Romano numquam ea copia fuit, quia prudentissumus quisque maxume negotiosus erat: Ingenium nemo sine corpore exercebat, optumus quisque facere quam dicere, sua ab aliis benefacta laudari quam ipse aliorum narrare malebat. Aber das römische Volk besaß niemals eine Menge dieser Geister, da die Klügsten am meisten beschäftigt waren und niemand den Geist ohne den Körper trainierte: Die Besten handeln lieber als zu reden und mögen es mehr, wenn ihre Taten von anderen gelobt werden, als daß sie die Taten anderer erzählen.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Im ersten Satz wurden Formen nicht richtig erkannt. Dominari ist ein Deponenz und in omni re ist Singular. Ich würde es so übersetzen:
    Aber tatsächlich herrscht das Schicksal in jeder Angelegenheit.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.