Plinius – Epistulae – Liber decimus – Epistula 34 – Übersetzung

TRAIANUS PLINIO
Tibi quidem secundum exempla complurium in mentem venit posse collegium fabrorum apud Nicomedenses constitui. Sed meminerimus provinciam istam et praecipue eas civitates eius modi factionibus esse vexatas. Quodcumque nomen ex quacumque causa dederimus iis, qui in idem contracti fuerint, hetaeriae eaeque brevi fient. Satius itaque est comparari ea, quae ad coercendos ignes auxilio esse possint, admonerique dominos praediorum, ut et ipsi inhibeant ac, si res poposcerit, accursu populi ad hoc uti.


Deutsche Übersetzung: (Buch 10, Brief 34)
Trajan an Plinius
Dir allerdings kam nach Beispielen mehrerer Städte in den Sinn, dass bei den Bewohnern von Nikomedia eine Handwerkerzunft eingerichtet werden könne. Wir wollen uns aber daran erinnern, dass diese Provinz und vor allem die Städte selbst von Parteien dieser Art gequält worden sind. Welchen Namen auch immer aus welchem Grund auch immer wir diesen gegeben haben, die für denselben Zweck zusammengeschlossen worden sind, es werden politische Vereine und zwar in kurzer Zeit daraus entstehen.
Und so ist es zweckmäßiger, dass diese Dinge vorbereitet werden, die bei der Bekämpfung von Bränden helfen können, und die Gutsherrn aufgefordert werden, dass sie auch selbst Löscharbeiten verrichten, und, wenn es die Lage erfordern sollte, das zusammengelaufene Volk dafür verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.