Cicero: In Verrem 2.4 – Kapitel 5 – Übersetzung

Lateinischer Text: Deutsche Übersetzung:
Verum ut ad illud sacrarium redeam, signum erat hoc quod dico Cupidinis e marmore, ex altera parte Hercules egregie factus ex aere. Aber damit ich zu jenem Heiligtum zurückkehre, die Statue, von der ich spreche war eine des Cupido aus Marmor, auf der anderen Seite eine des Herkules, die hervorragend aus Erz gemacht war.
Is dicebatur esse Myronis, ut opinor, et certe. Es wurde gesagt, dass sie eine Statue des Myron sein, wie ich denke, und sicherlich (ist es so).
Item ante hos deos erant arulae, quae cuivis religionem sacrari significare possent. Ebenso waren bei diesen Göttern kleine Altare, die jeden beliebigen Glauben vor dem Heiligtum anzeigen können.
Erant aenea duo praeterea signa, non maxima verum eximia venustate, virginali habitu atque vestitu, quae manibus sublatis sacra quaedam more Atheniensium virginum reposita in capitibus sustinebant; Canephoroe ipsae vocabantur. Darüber hinaus waren zwei eiserne Statuen, nicht sehr groß, aber von ausnehmender Schönheit, von mädchenhafter Haltung und Kleidung, die mit erhobenen Händen gewisse Opfer, die auf Art und Weise der Athener dargebracht wurden, auf dem Kopf trugen; Diese selbst wurden Canephoren genannt.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Kleiner Ergänzungsvorschlag:)

    habe bereits mehrere Texte gesehen, in denen folgendes noch enthalten ist:

    sed earum artificem—quem? quemnam? recte admones—Polyclitum esse dicebant. Messanam ut quisque nostrum venerat, haec visere solebat; omnibus haec ad visendum patebant cotidie; domus erat non domino magis ornamento quam civitati.

    Aber deren Künstler – wen? Wen nannten denn? Du erinnerst mich richtig: Sie sagten, es sei Polyklet. Sowie ein jeder von uns nach Messana gekommen war, pflegte er diese zu besichtigten; diese waren täglich für alle zur Besichtigung zur Besichtigung offen; das Haus war für den Herren nicht mehr Schmuck als für die Bürgerschaft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.