Cicero: In Catilinam – Buch 1, Kapitel 10 – Übersetzung

Lateinischer Text: Deutsche Übersetzung:
Liber primus Buch 1, Kapitel 10
Haec ego omnia vixdum etiam coetu vestro dimisso comperi; Ich habe all dies in Erfahrung gebracht eben erst, nachdem eure Versammlung aufgelöst worden war;
Domum meam maioribus praesidiis munivi atque firmavi, exclusi eos, quos tu ad me salutatum mane miseras, cum illi ipsi venissent, quos ego iam multis ac summis viris ad me id temporis venturos esse praedixeram. Ich habe mein Haus mit ziemlich starke Schutzwachen geschützt und verstärkt, ich habe diese ausgeschlossen, die du früh am Morgen zu mir zur Begrüßung geschickt hattest, und hatte ich vielen hochgeachteten Männern schon vorausgesagt, wenn diese selbst gekommen wären, dass diese genau zu dieser Zeit zu mir kommen würden.
Quae cum ita sint, Catilina, perge, quo coepisti, egredere aliquando ex urbe; patent portae; proficiscere. Wenn das so ist, Catilina, fahre fort, womit du begonnen hast, verlasse endlich die Stadt; Die Tore stehen offen; Brich auf.
Nimium diu te imperatorem tua illa Manliana castra desiderant. Allzu lange schon ersehnt dich jenes dein Lager unter Manlius als Imperator.
Educ tecum etiam omnes tuos, si minus, quam plurimos; purga urbem. Nimm mit dir auch all deine Männer, wenn nicht, dann doch möglichst viele; Säubere diese Stadt.
Magno me metu liberabis, dum modo inter me atque te murus intersit. Du wirst mich sicher aus der großen Furcht befreit haben, wenn zwischen dir und mir eine Mauer ist.
Nobiscum versari iam diutius non potes: non feram, non patiar, non sinam. Du kannst dich nicht länger bei uns aufhalten: ich werde es nicht ertragen, ich werde es nicht dulden und ich werde es auch nicht zulassen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.