Cicero: De Re Publica – Buch 1, Kapitel 43 – Übersetzung

Lateinischer Text: Deutsche Übersetzung:
Liber primus Buch 1, Kapitel 43
Sed et in regnis nimis expertes sunt ceteri communis iuris et consilii, et in optimatium dominatu vix particeps libertatis potest esse multitudo, cum omni consilio communi ac potestate careat, et cum omnia per populum geruntur quamvis iustum atque moderatum, tamen ipsa aequabilitas est iniqua, cum habet nullos gradus dignitatis. Aber auch die Übrigen in Königreichen sind allzu sehr ohne Anteil am gemeinsamen Recht und an der Staatsgewalt, und bei der Herrschaft der Adeligen kann die Menge kaum Anteil haben an der Freiheit, da sie keinen Anteil an der gemeinsamen Staatsgewalt und Macht hat, und wenn alles durch das Volk geführt wird, beliebig gerecht und gemäßigt, so ist dennoch die Gleichheit ungerecht, dass sie keine Grade an Würde hat.
Itaque si Cyrus ille Perses iustissimus fuit sapientissimusque rex, tamen mihi populi res ea enim est ut dixi antea publica non maxime expetenda fuisse illa videtur, cum regeretur unius nutu ac modo;
Si Massilienses nostri clientes per delectos et principes cives summa iustitia reguntur, inest tamen in ea condicione populi similitudo quaedam servitutis;
Si Athenienses quibusdam temporibus sublato Areopago nihil nisi populi scitis ac decretis agebant, quoniam distinctos dignitatis gradus non habebant, non tenebat ornatum suum civitas.
Eingereicht von Lena

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.